Planung

Planung der TGA-Leistungen

Akademisches Kunstmuseum, Bonn

Planung

Planung der TGA-Leistungen

Akademisches Kunstmuseum, Bonn

Herr Zeki Baris Kartal

Herr

Zeki Baris Kartal

Projektleiter

Auftraggeber
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Objektbeschreibung

Das Gebäude, in dem sich heute das Akademische Kunstmuseum befindet, liegt am Bonner Hofgarten gegenüber dem Kurfürstlichen Schloss und erhebt sich als ein freistehender klassizistischer Solitärbau.

Der älteste Gebäudeteil, nachfolgend als Rotundenbau bezeichnet, wurde 1823-30 errichtet. Zentrales Element war der runde Demonstrationssaal (die Rotunde) mit steil aufsteigendem Gestühl, in dem vor den Studenten anatomische Operationen durchgeführt wurden.

Dieser mit einem runden Zeltdach bekrönte Zentralbau wurde rechteckig umfangen. Seitlich schlossen sich daran zwei eingeschossige Seitengebäude an, die für Anschauungs- und Vorbereitungszwecke genutzt wurden.

Nachdem der Komplex bis 1872 von der medizinischen Fakultät genutzt wurde, entschied sich die Universität später dafür, im Gebäude ein Kunstmuseum unterzubringen, welches die wichtigsten antiken Skulpturen beherbergen sollte.

Im Rahmen der Vergrößerung der Kunstsammlung 1883/84 erfolgte eine Erweiterung durch einen südlichen Querbau mit zwei Kopfbauten an den Enden. Im Jahr 1907/08 wurde für das Archäologische Institut noch ein weiterer Anbau hinzugefügt, der sich südlich an den Quertrakt anschloss.

Akademisches Kunstmuseum Bonn Planung der TGA-Leistungen Planung
Ansicht des Museums von vorne

Projektbeschreibung

CPE wurde für die Planung der gesamtheitlichen TGA-Leistungen (LP5-8) beauftragt. Ab der Ausführungsplanung erfolgt der Planaustausch in Form von IFC-Modellen. Hierdurch wird ein BIM-Prozess ermöglicht, in welchem Bauteile einerseits als 3D-Modelle darstellbar sind und andererseits relevante Informationen, wie beispielsweise Bauteilaufbauten, div. Leistungsbilanzen von einzelnen Einbauten, übermittelt werden.

Sämtliche Fachgewerke erarbeiten ein zusammenhängendes Modell, welches eine verbesserte dreidimensionale Kollisionsprüfung ermöglicht.

Akademisches Kunstmuseum Bonn Planung der TGA-Leistungen Planung
3D Ansicht aus der Luftperspektive

Unsere Leistungen

  • Planungsleistung nach HOAI LP 1-8
  • Wärme- und Kälteversorgungsanlagen
  • Raumlufttechnische Anlagen
  • Starkstromanlagen
  • Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen